Mittelschule Odelzhausen wird als „höfliche Schule“ ausgezeichnet

Anlass für diesen Ehrentitel war ein Knigge-Kurs an der Mittelschule Odelzhausen, den die 8. Klasse mit großem Erfolg absolvierte. Dazu war Frau Hannelore Grimm, Vorstandsmitglied der „Deutschen-Knigge-Gesellschaft e.V.“, zu den Schülerinnen und Schülern gekommen, um sie im modernen zeitgemäßen Umgang mit anderen Menschen zu unterweisen. Das Anliegen der Trainerin für Business-Etikette (IHK) war es, den Jugendlichen das Leben  im Miteinander mit anderen Personen durch die Kenntnis  moderner Verhaltensregeln und sozialer Kompetenz zu erleichtern, und ihnen Sicherheit zu geben, sich in allen Situationen des Lebens angemessen und vorteilhaft zu verhalten.

Dabei sei es unerlässlich, dem Gegenüber Wertschätzung, Respekt, Achtung, Höflichkeit, Aufmerksamkeit mit Einfühlungsvermögen und Herzlichkeit entgegenzubringen.

Ausgehend von Freiherr von Knigge, der 1877 sein berühmtes Buch „Über den Umgang mit Menschen“ schrieb, wurden die Jugendlichen in folgenden Themen unterrichtet: gutes Benehmen im Alltag, „Kleider machen Leute“ (Bewerbungsge-

spräch), Begrüßen und Anreden, Tischmanieren.

Im Anschluss daran übten die Schülerinnen und Schüler mögliche Begrüßungs-formeln  in Fallsituationen ein und wie man sich z.B. im Bewerbungsgespräch „richtig“ vorstellt. Natürlich wurden sie von der Benimm-Trainerin immer wieder daran erinnert, den Kaugummi herauszunehmen, die Kappe abzunehmen, Blickkontakt zum Gesprächspartner zu halten, Vor- und Nachnamen zu nennen und laut bzw. deutlich zu sprechen. Ein fester Händedruck runde ein sympathisches Auftreten des Bewerbers ab.

Am Ende der Veranstaltung zeigte sich die zertifizierte Etikette-Trainerin zufrieden mit den Fortschritten ihrer Schützlinge und überreichte jedem der jungen Teilnehmer eine Urkunde, die die Teilnahme an dieser Veranstaltung bestätigte.

Besonders groß war die Überraschung bei Rektorin Cordula Weber, als die Mittelschule Odelzhausen von der „Deutschen-Knigge-Gesellschaft e. V.“ mit dem Ehrentitel „Höfliche Schule“ ausgezeichnet wurde. Im ausgehändigten Zertifikat heißt es: „Die höfliche Mittelschule Odelzhausen fördert den wertschätzenden Umgang miteinander.“

Dieses Projekt leistete einen wertvollen Beitrag dazu, den Umgang mit dem Mitmen-schen in den Mittelpunkt unserer Bemühungen zu rücken und so herrschte Einigkeit bei allen Beteiligten darüber, dass „gutes Benehmen Schule machen muss“.