Ein Energiespardorf planen und gestalten

Besondere Freude am Umweltschutz zeigte die 5. Klasse der Mittelschule Odelzhausen, als sie am Projekt „Energiespardorf“ in der Katholischen  Landvolkshochschule Petersberg teilnahm.

In einer fiktiven Gemeinderatssitzung versuchten die Jungen und Mädchen Argumente für eine energiefreundliche Heimat zu finden und ein Plädoyer für die Umwelt zu halten. In  einem Workshop mit dem „Energiespardorf Bayern" näherte sich die 5. Klasse den komplexen Zusammenhängen von Klimaschutz und Energieversorgung an, indem sie die Konsequenzen klimapolitischer Entscheidungen anhand eines Dorfmodells durchspielte.

Danach bauten die Schüler  ihr eigenes Energiespardorf mit Modellen und lernten dabei, auf verschiedenen Wegen Strom zu sparen.